Geigerin Angelika Bachmann

Angelika Bachmann | Geigerin, Hamburg

Neben Musik studierte Angelika Philosophie, Germanistik und Pädagogik. Seit über 25 Jahren leitet sie ihr mit Iris Siegfried gegründetes Kinderorchester Die Coolen Streicher, von Bundespräsident Johannes Rau als innovativstes Musikprojekt Deutschlands ausgezeichnet. Seit mehr als 15 Jahren engagiert sie sich für die Musikschule Escuela Popular de Artes in einem Armenviertel von Viña del Mar/Chile.  2002 gründete sie gemeinsam mit Iris Siegfried das Quartett Salut Salon.

Angelika ist künstlerische Leiterin von The Young ClassX, einer Musik-Initiative, die sie 2008 zusammen mit Alexander Birken von der otto group entwickelte. Sie leitet den Hamburger Instrumental Wettbewerb und veranstaltet einmal im Jahr das große Konzert der Kinder in der Hamburger Laeiszhalle. Nach einer Reihe von Konzerten in Kenia initierte Angelika 2015 gemeinsam mit Stephanie Schiller das Projekt Skype-Classes für junge Streicher der Ghetto Classics in Korogocho, einem Slum auf der Müllkippe Dandora in Nairobi. Seit 2014 promoviert sie im Fachbereich Soziologie zum Thema Interventionen im Jugendstrafvollzug.

Neben ihrer musikalischen Tätigkeit arbeitet Angelika als Systemischer Business Coach, zertifizierte Resilienz-Trainerin und als Rhetorik- und Lampenfiebercoach. Außerdem bereist sie mit großer Leidenschaft die Welt und lässt sich dabei gern auf außergewöhnliche Begegnungen ein; etwa mit Jugendlichen in Palästina und Israel, mit Tätern und Opfern des Völkermords in Ruanda oder mit Schülern in Nordkorea.

Angelika ist Ehren-Alster-Schleusenwärterin – eine Auszeichnung für Hamburger, die sich als Botschafter für Hamburg in der Welt verdient gemacht haben. 2011 erhielt sie das Bundesverdienstkreuz als Anerkennung für ihre ehrenamtliche Arbeit mit Kindern.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.